St. Pankraz

St. Pankraz im Ultental

St. Pankraz (736 m) ist die erste Ortschaft und die größte Siedlung des Ultentales (10 km von Lana entfernt) in Südtirol. Die größeren Siedlungen befinden sich durchwegs auf der Nordseite, dem "Sonnenberg", und die Bauernhöfe reichen dort fast hinauf zur Waldgrenze. Im Hintergrund zeigt sich links di Kuppe der Laugenspitze, der Kleine und Große Kornigl.

Das vom Kirchenbach durchzogene Falkomaital und vom Maraunbach durchzogene Marauntal münden hier in das Haupttal. Wiesen und prächtige Waldungen, dazwischen alte und schöne Bauernhöfe, prägen die idyllische Landschaft.

In der Ortsmitte der 56 m hohe gotische Kirchturm mit seinem achteckigen Spitzhelm.

Die Pfarrei St. Pankraz ist die älteste Kirche des Ultentals. Im 11. Jh. gehörte sie zum Besitz des Klosters Weingarten.

Wo heute die neugotische Kirche von St. Pankraz steht, befand sich früher die älteste Kirche des Ultentals. Die Reste der alten Langhausmauern sind noch erhalten. 1338 wurde mit dem Umbau der Kirche begonnen.

Kirche von St. Pankraz
St. Pankraz

St. Sebastian: Die zweistöckige Kapelle mit dem schönen Barockaltar wurde zum Gedenken an die Pestopfer errichtet.

Eine Inschrift besagt: "Anno 1636 zur Zeit Herrn Casparn Ampasen Pfarrherrn alhie sein in Gericht bei 460 Personen durch laidig Sucht der Pest mid Todt abgegangen derentwegen exvoto diese kapellen renoviert wurden".

Südlich von Sankt Pankraz zweigt das stille Marauntal ab. Seit 1999 verbindet die Hofmahdstraße das Marauntal mit Proveis in Deutschnonsberg (ab den 15,5 km).

Die Häuser liegen zum Großteil sehr weit zerstreut in Weilern wie Gegend, Guggenberg, Staffelsberg, St. Helena, Mariolberg, Maraunberg, Mitterbad, Nörderberg.

St. Pankraz ist 10 km von Lana entfernt.

St. Pankraz
St. Pankraz

Wanderungen

Wanderer und Bergsteiger finden eine reiche Auswahl an Spazierwegen und lohnenden Hochtouren. St. Pankraz ist Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und Touren.

  • Schloss Eschenlohe: 1 Std.
  • Ultner Talweg bis St. Walburg: 3.40 Std.
  • Weg Nr. 3: Falkomai Kuhalm 3.10 Std., Hochwart 6 Std.
  • Weg Nr. 5: St. Helena 2.30 Std.
  • Weg Nr. 6: Völlan 3 Std., Lana 3.10 Std.
  • Weg Nr. 8: Mitterbad 1.40 Std., Laugen 6 Std.
  • Weg Nr. 10: Pawigl 3.30 Std.
  • Weg Nr. 24: Gampen Alm 3.30 Std., Hofmahdjoch 4.20 Std.
  • Weg Nr. 25: Platzerer Jöchl 3.10 Std.
  • Weg Nr. 27: Völlan 3.10 Std.
  • Weg Nr. 28: Buchen 2 Std., Laugen 5.50 Std.

Falkomai Tal mit den Drei Seen, Peilstein, dem Falkomai See, der Berg Schwarze und die Naturnser Hochwart Spitze.

Der Falkomaier Höhenweg ist eine Tageswanderung auf dem Hochgebirge. Man steigt über alle Bergspitzen rund um das Falkomai Tal (Kirchbachtal).

Der Laugen mit dem Laugensee und der Kleiner Kornigl.