Fiechter Alm
  • Ausgangspunkt: St. Gertraud
  • Alternativer Ausgangspunkt: Weissbrunn
  • Gehzeit: 1:20 h
  • Höhenmeter: 517 m
  • Wegmarkierung: 107
  • Schwierigkeit: mäßig schwierig, Bergweg

Fiechter Alm (2036 m)

Die Fiechtalm (Fiechter Alm) ist von Anfang Juni bis Ende Oktober geöffnet. Käse- und Butterherstellung. Traditionelle Almgerichte. Verabreichung von Speisen und Getränken auf einer großen und sonnigen Terrasse im Freien. Es könnte auch sein, dass ein Musikant mit der Ziehharmonika spielt.

Sie ist nach 0.45 Std. ab Weissbrunn (1885 m) erreichbar. Man kann mit einer Kutsche und Pferden bis zur Alm kommen.

Auf der linken Seite der Hauptstraße des Ultentales befindet sich das Dorf St. Gertraud.

Das Auto kann man unterhalb der Kirche oder ca. 100 m vor dem Dorfplatz abstellen. Dann kehrt man zu Fuß bis zur letzten Kehre der Steigung zurück und beginnt man di Wanderung auf den linken Weg der ins Tal führt.

Nach ca. 200 m wandert man auf dem Weg Nr. 107, der den Berg hinaufführt. Die Steigung hört nicht auf, ist streng.

Nach ca. 1 Stunde erreicht man eine ebene Zone, wo ein kleiner, Naturbelassener Teich liegt. Im Teich selbst befinden sich Tiere, wie z. B. Frösche.

Fiechter Alm
Fiechter Alm

Nun hat man bereits den anstrengernsten Teil der Wanderung hinter sich und kurze Zeit später erreicht man die Fiechter Alm. Dort erwarten uns nicht nur Kühe, sondern auch Schweine und ein Esel.

In der Alm kann man Knödel oder auch andere typische bäuerliche Spezialitäten verkosten. Außerdem erfreut sich der Besucher über die wunderbare Aussicht ins Tal.

Verlässt man die Alm, folgt man einem kleinen Wanderweg und erreicht auf dem Weg Nr. 107 den Fischer See. Der ebene Wanderweg, der ca. 0.20 Std. dauert, führt den Berg entlang. Unterhalb erblickt man den Weissbrunnsee.

Am Fischersee angelangt, steigt man wieder ins Tal hinunter bis zum Weissbrunnsee. Immer der Hauptstraße entlang, steigt man nach ca. 15 Minuten rechts einen Weg hinab und gelangt dann wieder ins Dorf St. Gertraud.

Ab Weissbrunn

Wir fahren bis zum Parkplatz in Weissbrunn (1885 m) und beginnen mit der Wanderung auf der Forststraße "Fiecht" (3 km), die Richtung Fiecht Alm (0.45 Std.) führt.

Am Anfang wandern wir entlang des Ufers vom Weissbrunnsee (1872 m) und nach 15 Minuten folgen wir dem Weg 101. Dieser Weg führt zur Fiecht Alm (0.25 Std.) und zum Nagelstein.

Folgt man hingegen weiterhin der Forstraße, würde es laut Beschilderung noch 45 Minuten bis zur Fiecht Alm dauern.

Der Weg führt durch den Wald. Nach 15 Minuten erreichen wir die Fiecht Alm.

Fiechtalm
Wanderweg zur Fiechtalm

Bemerkungen

Eine wunderbare Wanderung, die sogar den ganzen Tag beanspruchen kann. Einmal in der Fiechter Alm angelangt, genießt man eine frische und saubere Luft.

Ausgehend von der Alm erreicht man:
Wegmarkierung 101: Nagelstein (1.20 Std.), Weissbrunnsee (0.30 Std.)
Wegmarkierung 107: Fischersee (0.20 Std.), Gleck (3.20 Std.), St. Gertraud (1.20 Std.)
Ausgangspunkt um die Alm zu erreichen:
Wegmarkierung 107: St. Gertraud (1.50 Std.)
Wegmarkierung 101: Weissbrunn (0.45 Std.)
Wegmarkierung 107, 101: Fischersee (0.20 Std.)