Auerberg Alm
  • Ausgangspunkt: St. Nikolaus
  • Gehzeit: 1:20 h
  • Höhenmeter: 388 m
  • Wegmarkierung: 18, 18A
  • Schwierigkeit: Bergweg, mäßig schwierig

Auerberg Alm

Die Auerberg Alm (1644 m) ist die einzige geöffnete Alm im Auerbergtal, von Mitte Juni bis Mitte September. Außerdem stellen sie eigens Butter und verschiedene Käseprodukte her. Traditionelle Almgerichte.

Die Auerberg Alm erreicht man von St. Nikolaus (1256 m, 1.20 Std.). Hier startet das Ultner Höhenweg Nummer 12 Richtung Bichl Alm (1978 m).

Auerberg Alm
Auerberg Alm

Mit dem Auto fahren wir bis St. Nikolaus (1256 m) im Ultental und parken auf einem Parkplatz auf der rechten Seite der Hauptstraße.

Wir überqueren die Straße. Gleich danach überqueren wir über eine Brücke die Falschauer (1222 m). Nun beginnen wir die Wanderung ins einsame Auerbergtal mit dem Forstweg Auerberg (6,8 km).

Kurz danach verlassen wir den Forstweg. Der Weg ist nun recht angenehm, mäßig steil. Ohne viel Mühe kommen wir zur Auerberg Alm.

Auerberg Alm
Wanderweg zur Auerberg Alm
Ausgehend von der Alm erreicht man:
Wegmarkierung 18: Seefeld Alm (1.20 Std.), Seefeld See (1.30 Std.), Ilmenspitze (3.00 Std.), Seefeld Spitz (2539 m), Stübele (2671 m), St. Nikolaus (1.00 Std.)
Wegmarkierung 12: Oberes Spiel (2.10 Std.)
Ausgangspunkt um die Alm zu erreichen:
Wegmarkierung 18: St. Nikolaus (1.20 Std.)